2003

Das Dunsing-Grabmal auf dem Friedhof Engesohde in Hannover.

 

Standort:
Friedhof Engesohde
Orli-Wald-Allee 2, 30173 Landeshauptstadt Hannover
Abteilung 14, Nr. 189

 

Bei dem Dunsing-Grabmal handelte es sich vor der Restaurierung um eine herrenlos gewordene denkmalgeschützte Grabanlage, die an die Stadt Hannover gefallen war und nachhaltig erhalten bleiben sollte.

Die mehrteilige Skulptur aus Carrara-Marmor wurde von Bildhauer Karl Gundelach um 1900 geschaffen. Es handelt sich dabei um einen sitzenden Engel, der ein Medaillon hält mit dem Bildnis des Goldschmiedeamtsmeisters Dunsing. Darunter befindet sich die Grabinschrift.

Um den Carrara-Marmor wieder zum Strahlen zu bringen, hat die Firma P. Leichsenring GmbH die fachgerechte Restaurierung im Zeitraum August bis November 2003 durchgeführt. Die Stiftung Falkenreck übernahm die vollständige Finanzierung.

vorher

nachher

Vor der Restaurierung war das Denkmal fast von Bäumen überwuchert. Die Spitze des linken Flügels fehlte. Risse an beiden Flügeln und am Hals des Engels (Bombenschäden aus dem 2. Weltkrieg) gefährdeten die Substanz. Die Schriftfarbe war fast vollständig ausgewaschen. Eine für Marmor typische dunkelgraue Schmutzkruste bedeckte fast die gesamte Skulptur.

vorher

nachher

Das gesamte Grabmal wurde mit einem Heißwasserhochdruckreiniger gesäubert.

vorher

nachher

Die fehlende Flügelspitze wurde aus Carrara-Marmor angefertigt und angesetzt.
Die Risse wurden geschlossen und die Beschriftung nachgezogen.

vorher

nachher

Auch der Name des Bildhauers konnte sehr gut herausgearbeitet werden.

Signatur des Bildhauers

Karl Gundelach, der die Grabanlage geschaffen hat, war ein bedeutender Hannoveraner Bildhauer, er ist u.a. bekannt durch die Schaffung des Hölty-Denkmales auf dem Nikolaifriedhof in Hannover.

 

Goldschmiedeamtsmeister Georg Dunsing

geb. 03. September 1825, gest. 12. September 1915

 

Weitere Informationen unter:

Plakette

__________________________________________________________

Spendenkonto

 

Wenn Sie unsere Arbeit mit einer kleinen Spende unterstützen möchten, würden wir uns sehr freuen und verbürgen uns für deren ausschließlich zielgerichtete Verwendung.

 

Volksbank eG Hildesheim – Lehrte – Pattensen
IBAN: DE19 2519 3331 4017 2554 00
BIC: GENODEF1PAT

 

Spendenquittungen werden gerne erteilt.

__________________________________________________________